Bald ist es soweit! Auf nach Bonn, zur COP 23!

Ein neuer Klimapilgerweg von Eisenach bis Bonn zur COP 23, die in diesem Jahr von Fidschi ausgetragen wird.

Der Ökumenische Pilgerweg von Flensburg nach Paris setzte bereits 2015 einen starken Impuls für Klimagerechtigkeit. Dabei knüpfte er an die Aktivitäten der entwicklungs- politischen Klimaplattform an. Diese sehr gute und wirksame ökumenische Kooperation zu Klimagerechtigkeit, die im Kontext des Pilgerwegs entstanden ist, wird weitergeführt und gestärkt werden.

In diesem Jahr startet der 2. Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit am 18. Oktober in Eisenach auf der Wartburg. Unter dem Motto „Klimagerechtigkeit ‐ Gerechter Friede“ führt der diesjährige Weg in 16 anspruchsvollen Etappen durch deutsche Mittelgebirge bis nach Bonn.

Mehr Informationen unter klimapilgern.de.

Über Pilgerwolf

Sein Lebensmotto beruht auf einem Mark Twain zugesprochenen Zitat: "Age is an issue of mind over matter. If you don't mind, it doesn't matter." Er schließt darin seine Zuwendung zu Familie, Glaube und Hobbies, wie Singen, Wandern und WebWorx, ein. Seit März 2013 ist "Pilgerwolf" auf seinem persönlichen Pilgerweg, zu Fuß von Hamburg nach Santiago de Compostella (letzter Zwischenstop: Metz (F) im Herbst 2015). Seit seiner Teilnahme am Klimapilgerweg zur Weltklimakonferenz 2015 in Paris unterstützt er die Bewegung "Geht doch! Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit" aktiv durch Wegeplanung. **2017 Eisenach-Bonn (400 km), **2018 Bonn - Katowice (1883 km), **2019 Münster - DEKT - Bonn, **2020 Forst (Lausitz)-Glasgow.
Dieser Beitrag wurde unter Blog zum Klimapilgerweg 2017, COP 23, Klimagerechtigkeit, Klimaschutz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.